Nicki Minaj von Gaga-Vergleichen genervt

Nicki Minaj von Gaga-Vergleichen genervt

10.04.2012 > 00:00

Nicki Minaj ärgert es, dass sie immer wieder mit Lady Gaga verglichen wird und kann selbst keine Ähnlichkeiten zu dem Weltstar entdecken. Die Sängerin kann es nicht ausstehen, dass sie oft mit Superstar Lady Gaga verglichen wird und machte dies jetzt in der amerikanischen Show "Nightline" sehr deutlich: "Es beleidigt mich nicht, aber ich ärgere mich darüber", erklärte sie auf die Vergleiche, die sie sich von Kritikern oft anhören muss, angesprochen. "Wir sind doch ganz verschieden", stellte sie fest. "Zu allererst einmal, weil ich eine Rapperin bin. Ich stamme aus Jamaica, Queens... Gaga ist eine fantastische Künstlerin, sie ist eine Wegbereiterin und hat sich ihre eigene Richtung geschaffen. Aber ich bin der Meinung, dass ich auch meine eigene Richtung habe und wir uns niemals überschneiden. Niemals." Schließlich fügte Minaj hinzu: "Unsere Musik ist nicht dieselbe, unsere Bühnenpräsenz ist nicht dieselbe und ich kann einfach keine Ähnlichkeiten sehen." Die Musikerin brachte gerade erst ihr drittes Studioalbum auf den Markt, das den Titel "Pink Friday: Roman Reloaded" trägt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion