Nicki Minaj: Zwei Wochen Gesangsverbot?

Nicki Minaj: Zwei Wochen Gesangsverbot?

14.08.2012 > 00:00

Nicki Minaj muss ihre Stimme schonen - ihr Arzt rät zu zwei Wochen Gesangsverzicht. Die "Starship"-Interpretin soll nach Beendigung ihrer Tour auf Anraten ihres Arztes ihre Stimme zwei Wochen lang schonen, berichten amerikanische Medien. Ein Fan der Sängerin hatte sich nach dem Konzert in Vancouver Sorgen gemacht und sie über Twitter nach dem Befinden ihrer Stimme gefragt. "Der Doktor hat mir geraten, meine Stimme 14 Tage lang zu schonen", antwortete die R&B-Sängerin. Die ärztliche Anweisung kollidiert jedoch mit ihrem Wunsch, in dem Zeitraum auf zwei weiteren Konzerten aufzutreten, denn bislang ist sie sowohl für das britische V Festival in Chelmsford als auch für eine Show in Dublin eingeplant. Also denkt die 31-Jährige darüber nach, die Anweisungen des Mediziners in den Wind zu schlagen und trotzdem aufzutreten. "Ich würde beide Shows verpassen... Ich halte euch auf dem Laufenden. Was soll ich machen???" twitterte sie ihren Fans ratlos. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion