Nicky Hilton will nach Einbruch nicht nach Hause

Nicky Hilton will nach Einbruch nicht nach Hause

22.12.2009 > 00:00

Nicky Hilton weigert sich, nach Hause zurückzukehren, seit in ihre Villa in Los Angeles eingebrochen wurde - weil sie noch zu viel "Angst" hat. Diebe hatten am 8. Dezember das Zuhause der Designerin in den Hollywood Hills ins Visier genommen und Dinge wie ihren Laptop und eine Lalique-Kristallsammlung entwendet. Nur wenige Monate zuvor war bei ihrer Schwester Paris Hilton eingebrochen worden - und das Society-Girl hat geschworen, ihrer Schwester durch die schwierige Zeit zu helfen. Paris Hilton zur britischen Zeitschrift "Hello!": "Sie hat noch solche Angst und schläft im Moment nicht in ihrem Haus, sie wohnt bei meiner Mom. Es ist gruselig, zu wissen, dass Diebe bei dir zuhause waren, und ich weiß genau, was sie durchmacht. Ich gebe ihr all die Unterstützung, die sie braucht." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion