Nicolas Cage muss loslassen

Nicolas Cage muss loslassen

14.03.2013 > 00:00

Nicolas Cages kleinster Sohn ist inzwischen sieben Jahre alt - nun muss der Star lernen, den kleinen Mann auch mal alleine machen zu lassen. Der 49-jährige Familienvater muss nun akzeptieren, dass sein kleinster Sohn langsam lernt, auf eigenen Beinen zu stehen. Dem Magazin "In" verriet Cage, dass das gar nicht so einfach ist. "Meinen jüngsten Sohn Kal-El muss ich jetzt ein bisschen ziehen lassen, damit er selbst Sachen übers Leben hinausfindet. Er ist jetzt in der ersten Schulklasse, da kann ich nicht mehr so viel Zeit mit ihm verbringen wie früher", verrät er über die Erziehung des Siebenjährigen. Ganz ohne Sorgen geht das jedoch nicht, wie der "The Rock - Fels der Entscheidung"-Darsteller gesteht. "Natürlich mache ich mir Sorgen um die Menschen, die ich liebe", räumt er ein, ist dabei selbst jedoch jemand, der heikle Situationen liebt. "Bei Gefahr lebe ich regelrecht auf. Ich bin im Käfig zu Weißen Haien hinuntergetaucht, ich liebe das Motorradfahren. Und wenn ich eine Stuntszene drehe, in der ich mit hundert Sachen auf eine Mauer zurase, dann entspannt mich das eher." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion