Mit Nicolas Cage geht's momentan steil bergab

Nicolas Cage: Verhaftet wegen häuslicher Gewalt

18.04.2011 > 00:00

Er war völlig betrunken und aggressiv: Nicolas Cage (47) wurde wegen häuslicher Gewalt verhaftet. In New Orleans nahm die Polizei Nicolas Cage ("Ghost Rider") in Gewahrsam.

Die Polizeibeamten beschrieben den Grund für die Maßnahme damit, dass er einen "öffentlichen Kampf" mit seiner Frau Alice Kim hatte. Zeugen gaben an, dass Nicolas Cage auf offener Straße mit seiner Frau diskutierte, dabei war er "stark betrunken". Ein Taxifahrer hatte die Polizei alarmiert als der Streit zwischen Nicolas Cage und seiner Frau eskalierte. Der Vorwurf lautet häusliche Gewalt und Störung des Friedens. "Cage und seine Frau standen vor einem Anwesen, von dem er behauptete, er und seine Frau hätten es gemietet. Sie widersprach ihm und Cage packte sie am Oberarm und zog er zu dem Ort, von dem er annahm, dass es sich um die korrekte Adresse handele", erklärte ein Polizeisprecher.

Er hat es aber auch nicht leicht, diese Verhaftung ist nur die Spitze des Eisbergs. Nicolas Cage steckt in großen finanziellen Schwierigkeiten. Seit zwei Jahren ist man ihm wegen Steuerhinterziehung auf den Fersen. Sogar sein Haus wurde zwangsversteigert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion