Nicole Kidman: Tränen nach OP von Keith Urban

Nicole Kidman: Tränen nach OP von Keith Urban

17.04.2012 > 00:00

Nicole Kidman ist in Tränen ausgebrochen, als sie die Stimme von ihrem Mann Keith Urban nach seiner Stimmbandoperation zum ersten Mal wieder gehört hat. Der "For You"-Sänger musste sich im November einer Operation an den Stimmbändern unterziehen und im Zuge dessen seine Stimme für einige Wochen schonen und nicht sprechen. Seitdem konnte der Mann von Nicole Kidman sein Comeback auf der Bühne feiern, aber Kidman verriet erst jetzt, wie traumatisch diese Zeit auch für sie war. Der "The Hours"-Star erklärte gegenüber dem Magazin "W": "Drei Wochen ohne ein einziges Geräusch - kein Lachen, kein Husten, kein Niesen, gar nichts!", beschwerte sich Kidman. Ein Gutes hatte die ganze Sache jedoch auch, verriet sie lächelnd weiter: "Man kann sich nicht mit jemandem streiten, wenn der andere nicht spricht. Wenn er nicht meiner Meinung war, hat er auf einen Zettel geschrieben: 'Das ist unzumutbar'", grinste Kidman. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion