Nicole Richie: So braun wie nie

Nicole Richie: Bräune aus der Tube?

25.09.2013 > 00:00

© Nicole Richie / Instagram

An Nicole Richie ist kein Gramm Fett. Doch ausnahmsweise ist es mal nicht die Tatsache, dass ihr Körper unglaublich dünn ist, die für kritische Kommentare sorgt.

Denn Nicole Richie hat es mit dem Sonnenbaden ziemlich übertrieben. Gerade machte die Modedesignerin Urlaub im sonnigen Mexiko. Dort legte sie sich gerne im Bikini ans Wasser und ließ sich braten.

Dass das nicht gut für die Haut ist, sollte Nicole Richie vielleicht mal jemand sagen. Denn nun, nach einigen Tagen Urlaub, ist das IT-Girl schon übertrieben braun.

Auf Instagram postete Nicole Richie ein Urlaubs-Bild von sich und ihrer Freundin Katherine Power. Darauf hat Nicole Richie die Haare streng zurückgebunden und trägt bauchfrei. Sie hat ein Top mit Blumenmuster und eine weiße Hose an - passend zum Urlaubsfeeling.

Die Haut von Nicole Richie sieht allerdings sehr ungesund braun aus, an manchen Stellen ist ein Sonnenbrand zu erkennen. Katherine Power wirkt neben Nicole Richie blass wie Schneewittchen, was sicher nicht an mangelnder Farbe liegt.

Dabei war Nicole Richie vor einigen Tagen noch mit normaler Hautfarbe auf dem roten Teppich zu sehen. In so kurzer Zeit so braun? Einige Fans tippen darauf, dass das aus der Dose kommt: "Hattest du einen Unfall mit dem Bräune-Spray?", fragt einer.

Bei diesem Bild können wir uns dem Kommentar "Schönheit liegt im Auge des Betrachters" nur anschließen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion