Nicole Scherzinger ist kein Kind von Traurigkeit.

Nicole Scherzinger: Bulimie-Geständnis

05.10.2012 > 00:00

© GettyImages

Nicole Scherzinger (33) hatte schon immer eine beneidenswerte Figur. Doch wie sie dafür jahrelang gelitten hat, erzählte sie nun erstmals in einem Interview.

Nicole Scherzinger hatte Bulimie eine Ess-Brechsucht.

"Ich war von mir selbst angewidert und schämte mich. Ich war in einer Gruppe, fühlte mich aber so einsam wie nie in meinem Leben", erzählte sie bei "Behind The Music".

Ihr ist es peinlich über ihre Essstörung zu sprechen. Sie will ihre Familie nicht mit diesen Problemen belasten.Die Bulimie war für Nicole Scherzinger eine zerstörerische Sucht.

"Ich habe nie Drogen genommen, aber mir selbst Schaden zuzufügen war wie eine Sucht. Wenn ich von der Bühne kam, war das wie ein High. Und dann kam ich in die Umkleide und war alleine und dann habe ich eben solche Dinge gemacht. Meine Bulimie war meine Sucht; mir selbst weh zu tun war meine Sucht", so Nicole Scherzinger.

Auch vor ihren Bandkolleginnen von "The Pussycat Dolls" konnte sie ihre Essstörung nicht verheimlichen.

"Ich habe das jahrelang jeden Tag gemacht. Jedes mal, wenn ich ein paar Sekunden für mich alleine hatte, tat ich mir etwas an."

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion