Nicole Scherzinger lehnte Riesenhits ab

Nicole Scherzinger lehnte Riesenhits ab

22.02.2013 > 00:00

Nicole Scherzinger scheint kein gutes Näschen für Erfolgshits zu haben - sie lehnte unter anderem Rihannas Song "We Found Love" ab. Das ehemalige Mitglied der Pussycat Dolls hat schon einige Entscheidungen in ihrem Leben getroffen, die sie jetzt bereut, wie sie in einem Interview mit dem "Notion"-Magazin verrät. So wurden ihr diverse Pophits angeboten, die sie jedoch ablehnte. "Ich habe 'We Found Love' nicht machen wollen. Ich habe die Demo des Songs bekommen, aber war zu beschäftigt", erklärt Scherzinger. Der Song wurde später von Rihanna aufgenommen und von Calvin Harris produziert und wurde zu einem weltweiten Hit. Doch das war nicht die einzige Gelegenheit auf einen Chart-Stürmer, die Scherzinger vorbeiziehen ließ. "Sie haben mir ein paar Dance-Tracks geschickt und ich habe sie nicht genommen, denn ich dachte, 'Oh, es gibt derzeit so viel Dance und ich möchte davon eine Pause machen'", erinnert sich die 34-Jährige, die darunter auch Songs wie Gnarls Barkleys "Crazy" und Lady Gagas "Just Dance" ignorierte, die ebenfalls zu internationalen Hits wurden. Das soll sich jetzt jedoch ändern, denn die Musikerin wird 2013 ihr zweites Soloalbum veröffentlichen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion