Nicole Scherzinger: Nur falsch verstanden?!

Nicole Scherzinger: Nur falsch verstanden?!

23.11.2010 > 00:00

Nicole Scherzinger hat jetzt eingestanden, dass sie wohl selbst Schuld an Berichten ist, sie wolle verzweifelt Kinder bekommen - weil sie Journalisten sagte, sie sei "broody" ohne zu wissen was das eigentlich heißt. Die Pussycat Dolls-Sängerin, die mit dem Formel 1-Rennfahrer Lewis Hamilton liiert ist, sagte britischen Reportern im September, sie freue sich auf eine Ehe mit dem Sportler und wolle eine Familie mit ihm gründen. Anschließend fügte sie an: "I'm feeling broody." Die amerikanische Sängerin behauptet nun, dass Kinder erst einmal gar nicht auf dem Plan stehen würden. Den Eindruck habe sie offenbar fälschlicherweise erweckt, weil sie nicht wusste, dass im britischen Englisch das Wort "broody" für einen verzweifelten Kinderwunsch benutzt wird. Scherzinger. "Da wurde eine ganze Menge über mich und meinen verzweifelten Kinderwunsch in der britischen Presse geschrieben. Aber ich wusste ja nicht was die darunter verstehen. Jetzt weiß ich es, und ich bin überhaupt nicht 'broody'. Mein Fokus ist im Moment meine Karriere. Babys sollen später kommen, aber das hat noch lange Zeit." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion