Nicole Scherzinger unsicher über Pussycat Dolls-Zukunft

Nicole Scherzinger unsicher über Pussycat Dolls-Zukunft

01.09.2010 > 00:00

Nicole Scherzinger hat die Zukunft der Pussycat Dolls in Zweifel gezogen, indem sie erklärte, dass sie an ihrem Soloalbum arbeitet und nicht weiß, was bei der Girlgroup "los ist". Die Band zerfiel in diesem Jahr, als eine Sängerin nach der anderen die Gruppe verließ und am Ende nur noch Scherzinger dabei war. Pussycat Dolls-Gründerin Robin Antin enthüllte im Mai eine neue Besetzung, mit vier unbekannten Tänzerinnen um die Sängerin. Scherzinger hat nun enthüllt, dass sie unsicher ist, ob die Band jemals weitere Platten veröffentlichen wird, während sie fleißig an ihrem lang erwarteten Soloalbum "Her Name Is Nicole" arbeitet, das zuvor auf Eis gelegt wurde, um Platz für Pussycat Dolls-Projekte zu machen. Scherzinger zum Promi-Blogger Perez Hilton: "Ich arbeite an einem Soloalbum... Ich weiß nicht, was dabei (der Band) los ist. Es gibt immer Ersatz. Es gibt die Dolls aus der Lounge in Vegas... in jedem ist ein Pussycat Doll! Ich weiß, dass ich die Pussycat Dolls nicht verlassen habe, aber ich arbeite an meinem Album, ich bin total aus dem Häuschen (darüber)." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion