Sie wirkt ausgelaugt und müde

Nikki Reed: Wegen Überarbeitung im Krankenhaus

17.07.2015 > 00:00

© WENN.com

Für Nikki Reed könnte es zurzeit kaum besser laufen. Erst angelt sie sich den attraktiven "Vampire Diaries"-Schauspieler Ian Somerhalder und darf ihn seit April ihren Ehemann nennen. Und jetzt geht's auch mit ihrer Karriere steil bergauf. Denn die Schauspielerin hat sich eine Rolle in der dritten Staffel der Grusel-Serie "Sleepy Hollow" gesichert.

Dieser Erfolg beflügelt den "Twilight"-Star offenbar so sehr, dass sie sich Hals über Kopf in die Arbeit stürzt und so viele Termine wie möglich wahrnehmen will. Selbst wenn das bedeutet, mehr Zeit im Flieger als auf dem Boden zu verbringen. So etwas kann auf Dauer einfach nicht gut gehen, weshalb Nikki auch so langsam an ihre Grenzen zu stoßen scheint. Während sie noch auf der Comic-Con in San Diego war, klagte sie plötzlich über Kreislaufprobleme. Kurzerhand wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert, wo eine starke Dehydrierung und Erschöpfung festgestellt wurde. Der "New York Daily News"-Kolumne ,Confidental' erklärte ein Insider die Gründe für Nikkis Erkrankung: "Nikki meint, dass er ihr wahrscheinlich gerade nicht so gut gehe, weil sie berufsbedingt so oft fliegen müsse. Sie war in den letzten acht Tagen in 20 Städten."

Doch anstatt es nach ihrem Krankenhausaufenthalt ruhiger angehen zu lassen, setzte sich Nikki direkt wieder ins nächste Flugzeug, um zu ihrem Mann nach Atlanta zu fliegen und kurz darauf nach Nashville zur nächsten Party. Da kann man nur hoffen, dass Nikki doch noch zur Besinnung kommt und sich zwischendurch auch kleine Pausen gönnt. Ansonsten wird der nächste Krankenhausaufenthalt sicherlich noch länger ausfallen.

Lieblinge der Redaktion