Nina Kristin hat dem Ranger Eric schöne Augen gemacht

Nina Kristin kriegt den Ranger rum

05.09.2013 > 00:00

© ProSieben

Nina Kristin hat es geschafft. Die "Reality Queen" hat das Herz des Rangers erobert. Nachdem alle "Reality Queens" ganz heiß auf Eric waren, hat Nina Kristins Masche gezogen.

Bei der Party mit dem Ranger zogen alle Frauen alle Register, nur Nina Kristin hielt sich dezent im Hintergrund. Als Eric sie zum Tanzen aufforderte, lehnte Nina Kristin beschämt ab. "Man muss sich als Frau rar machen, dann wird man interessant", erklärte sie ihre Taktik.

Am nächsten Tag holte Nina Kristin Eric unter einem Vorwand ins Camp. Sie stylte sich ordentlich auf und wartete auf den Ranger. Den anderen Frauen erzählte sie erst kurz vor Erics Ankunft vom erwarteten Besuch. Und prompt lud Eric Nina Kristin auf ein Date ins Baumhaus ein.

"Sie hat so schöne Augen", schwärmte Eric von seiner Begleiterin. Und auch Nina Kristin strahlte den jungen Ranger an. Die beiden verbrachten eine schönen Nachmittag in trauter Zweisamkeit, tranken Sekt und unterhielten sich.

Auch den Sonnenuntergang in Tansania genossen Eric und Nina Kristin gemeinsam. Zum Körperkontakt kam es allerdings erst, als der Ranger vorschlug, wieder zurückzufahren. Da gab es eine innige Umarmung. Dann war auch schon wieder Schluss mit Romantik.

"Ich war kurzzeitig so verknallt wie ein Teenager. Ich durfte mal wieder träumen von dem perfekten Mann", lächelte Nina Kristin. Ein Traumpaar wurde aus Nina Kristin und Eric also trotz allem nicht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion