Nina Kristin ist ein wahres Multitalent.

Nina Kristin: Viel mehr als nur ein IT-Girl?

02.08.2013 > 00:00

© ProSieben

Nina Kristin Fiutak ist ein wahres Multitalent - sie ist Sängerin, Moderatorin, Schauspielerin und Erfinderin. Genau, Erfinderin. Sie hat nämlich den "Glam Bag" erfunden.

Damit wollte sie in Papas Fußstapfen treten, der der millionenschwere Unternehmer Rainer Fiutak ist. Dessen Firma wollte Nina Kristin erstmal nämlich nicht übernehmen, sondern sich stattdessen etwas eigenes aufbauen. Ein guter Vorsatz, nur vielleicht ist Nina Kristin an diese Sache ein bisschen falsch herangegangen.

Das IT-Girl

Nina Kristin Fiutak wird als IT-Girl und als die "deutsche Paris Hilton" bezeichnet. Diesen Titel hat sie sich redlich verdient - genau wie Paris Hilton ihr Geld. Nina Kristins Lebenslauf ähnelt dem der Hotelerbin tatsächlich: Nina Kristin ist eine Millionärstochter und liebt es, Papas Geld auszugeben.

Die Schauspielerin und die Sängerin

Im deutschen Fersehen wurde Nina Kristin mit Auftritten in "Unter Uns" und "Verbotene Liebe" bekannt. Das selbsternannte Multitalent versuchte es dann, ebenfalls wie Paris Hilton, auch im Musikbusiness und begann, zu singen. Aber keine ihrer Singles schaffte es bisher, eine nennenswerte Platzierung in den Charts zu erreichen.

Die Doku-Soap-Queen

Aber eines hat Nina Kristin dann doch geschafft: Von ProSieben quasi entdeckt zu werden. Der Sender ließ sie bei Promievents als Moderatorin auf die Zuschauer los und wurde zu einem Fixpunkt in Sendungen wie "taff". Dort hatte sie sogar eine Mini-Serie namens "Nina goes to Hollywood", in der sie sich bei ihren Abenteuern mit einem Kamerateam liebend gern begleiten ließ.

Eines ihrer Lieblingsthemen war und ist die Kleidergröße. Nina Kristin ist bekennend dünn und liebt es, Size 0 zu tragen. Die Kritik an der Größe in Deutschland kann sie gar nicht verstehen. "Man hört da ständig, Size-0-Girls sind magersüchtig. Man sagt: 'Leute, seid lieber fett und gesund als schlank und schön'!" Es folgten weiter Doku-Soaps wie "Nina Kristin - ein It-Girls wird erwachsen".

Die Erfinderin

Aber das ist längst nicht alles: Stolz sagte Nina Kristin: "Ich meine, wer kann schon von sich behaupten, etwas erfunden zu haben? Ich habe den Glam-Bag erfunden!"Der ist die Errungenschaft schlechthin. Etwas, das jede Frau haben muss - findet Nina Kristin. Der Glam Bag ist eine Tasche voller Kosmetik, den Nina Kristin im Online-Shop ihrer Homepage anbietet. Aber so wirklich viele Leute wollten den Glam Bag dann doch nicht kaufen. Und viel mehr Erfindergeist steckte nicht in Nina Kristin: Im Shop finden sich gerade mal drei Artikel.

Die Unternehmerin

Ob das reichte, um sich ein eigenes Leben, unabhängig von Papas Geld, zu finanzieren? Der musste 2011 zu allem Überfluss mit seiner Firma Insolvenz anmelden.

Nina Kristin eilte zu Hilfe, gründete mit Rainer Fiutak das Unternehmen neu und ist seither Geschäftsführerin der Firma Fiutak Industries GmbH. Somit kann sie zur Multitalent-Liste auch noch "Unternehmerin" auf die Fahne heften.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion