Sie hat wohl etwas zu tief in den Farbtopf geschaut

Noah Cyrus zeigt sich mit lila Haaren und Bräunungs-Fail

20.03.2015 > 00:00

© Instagram/ Noah Cyrus

Bunte und extrem blonde Haare sind wieder angesagt. Wir haben es ja verstanden. In Hollywood wagen nun haufenweise Stars den Sprung in den Farbtopf.

Hilary Duff feiert ihre Scheidung mit türkisen Haaren, Kim Kardashian setzt auf Megablond und Jared Leto bleicht gleich seine Augenbrauen mit.

Nun will wohl auch die kleine Schwester von Miley Cyrus ein bisschen auffallen legt sich ein knalliges Lila zu und obendrein noch etwas Hautfarbe.

Zwar fällt die leuchtende Mähne von Noah Cyrus auf, doch in den Kommentaren geht es um etwas anderes. "Warum siehst du so orange aus?", fragt ein Fan. Ein anderer nennt das Kind beim Namen: "Was geht denn da mit deiner Fake-Bräune?"

Da hat es wohl jemand zu gut gemeint beim Spraytanning. Der orangefarbene Schimmer deutet darauf hin, dass es keine natürliche Bräune ist. Die vorherigen Bilder, die sie nur Tage vorher deutliche blasser zeigten, sprechen auch gegen Solariumbräune. Bleibt also nur noch die Farbe aus der Airbrushpistole.

Vielleicht wollte Noah Cyrus damit vermeiden, dass die neue knallige Farbe sie all zu blass macht. Immerhin kann man sagen, dass ihr das wenigstens gelungen ist.

Lieblinge der Redaktion