Noel Gallagher gibt Comeback mit Charity-Gigs

Noel Gallagher gibt Comeback mit Charity-Gigs

01.02.2010 > 00:00

Noel Gallagher wird sein Comeback mit einer Reihe von Charity-Gigs in diesem Jahr besiegeln. Der Gitarrist hatte im Sommer vergangenen Jahres seine Band Oasis verlassen, nach einem hitzigen Streit mit seinem Bruder Liam Gallagher. Vor kurzem verkündete er Pläne, eine Solokarriere zu starten und nun hat er einen Termin für seine Rückkehr in die Musikindustrie angesetzt, mit einer Performance bei einem Charity-Konzert im März. Gallagher wird neben Acts wie den Arctic Monkeys, The Specials und Them Crooked Vultures bei den alljährlichen Teenage Cancer Trust-Konzerten spielen, die von dem The Who-Frontmann Roger Daltrey ins Leben gerufen wurden. Daltrey: "Ich bin überglücklich. Es werden Noels einzige Gigs dieses Jahr sein, daher werden diese Abend etwas Besonderes sein." Gallagher, der zuletzt 2007 bei dem Charity-Event auftrat, fügt hinzu: "Vor zehn Jahren bekam ich einen Anruf von Roger, der mit bat, sich ihm für das allererste Konzert für die Charity anzuschließen. Seitdem fühle ich mich geehrt, diese fantastische Charity zu unterstützen. Ich hatte ein paar der besten Abende, die ich je auf einer britischen Bühne hatte." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion