Nora Tschirner muss nicht ausbrechen

Nora Tschirner muss nicht ausbrechen

11.01.2012 > 00:00

Nora Tschirner nimmt ihren neuen Film "Offroad" nicht zum Anlass, um selbst mal etwas "total crazy Abgefahrenes" zu machen - denn das tut sie sowieso ständig in ihrem Job. Die Schauspielern stellt in "Offroad" Meike Pelzer dar, die durch einen Zufall an 50 Kg Kokain gerät und kurzerhand damit aus ihrem spießigen Leben ausbricht. Tschirner kann das Ausbrechen ihrer Rolle zwar gut verstehen, kennt das Gefühl jedoch selbst nicht. "Ich habe mir schon nach der Schule erlaubt, selbst meine Entscheidungen zu treffen und bin daher nie in so eine Situation gekommen, bei der ich einfach ausbrechen wollte. Besonders in der Schauspielerei ist ja eh kein Tag gleich und ich bin sehr frei und habe ein abwechslungsreiches Leben. Ich hatte also nie diesen Moment, dass ich mir überlegt habe, mal etwas total 'crazy Abgefahrenes' machen zu wollen, sondern ich mache das dann einfach." "Offroad" startet am 12. Januar in den deutschen Kinos. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion