Oasis-Kontroverse geht weiter

Oasis-Kontroverse geht weiter

27.07.2009 > 00:00

Liam Gallagher hat sich jetzt erstmals öffentlich zu seinem umstrittenen Auftritt letzte Woche in London geäußert und zum Zoff mit seinem Bruder Noel. Bei dem Konzert im Roundhouse am Dienstag letzter Woche hatte der Oasis-Sänger einen Zuschauer wüst beschimpft, der angeblich zuvor eine Münze nach ihm geworfen hatte und war anschließend von der Bühne gestürmt. Selbst sein Bruder Noel Gallagher war überrascht und schrieb in seinen Blog: "Komischer Kauz. Wahrscheinlich hatte er seine Männer-Periode. Na ja, es war ja Vollmond und so. Hab ihn noch nie so wütend erlebt." Die Reaktion von Liam Gallagher auf den Kommentar seines Bruders lässt viele Fans nun fürchten, dass die Spannungen zwischen den Brüdern wieder einmal einen Bruch bedeuten könnten - und das auf einer laufenden Welttournee. Liam Gallagher: "Was die Kommentare von dem Kleinen im Roundhouse angehen: Man nennt das Rock'n'Roll, Alter. Solltest Du vielleicht auch mal probieren. Männer-Periode. Du hast die doch seit dem ersten Gig in Seattle! Und wenn ich mal zwischen zwei Songs die Bühne verlasse, dann um zu pinkeln - wie Du, bescheuerter Kerl." © WENN

Lieblinge der Redaktion