Oasis-Reunion?! Meint er das ernst?!

Oasis-Reunion?! Meint er das ernst?!

21.10.2011 > 00:00

Liam Gallagher überrascht Fans und Feinde: Er kann sich eine Wiedervereinigung von Oasis vorstellen - zum 20-jährigen Jubiläum von "(What's The Story) Morning Glory". Die legendäre Britpop-Band trennte sich 2009 nach einem heftigen Streit zwischen den Brüdern Noel und Liam Gallagher - ausgerechnet während der Europa-Tournee. Liam hat inzwischen seine eigene Band Beady Eye gegründet, Noel hat ein Solo-Album mit verschiedenen Musikern herausgebracht. Zuletzt sorgte der Bruderzwist für Schlagzeilen, als Liam eine Klage gegen seinen Bruder Noel eingereicht hatte, weil er sich von ihm verleumdet sah. Aber während Noel Gallagher bei einem Radiointerview im August noch eine Oasis-Wiedervereinigung ausschloss, kann sich Liam eine Reunion durchaus vorstellen. Der Zeitschrift "Rolling Stone" sagte Liam Gallagher: "2015, wenn wir die Sch**e mal vergessen können, könnten wir eine Tour machen und das Album zu seinem 20. Jubiläum komplett spielen. Ich wäre jedenfalls dabei. Außerdem ist er (Noel) es doch, der immer davon redet. Ich werde ihn aus seinem Elend erlösen. Ich denke, er braucht dieses Solo-Ding, um zu kapieren, dass er ohne seinen Bruder einfach nicht so gut ist. Er wird das schon noch heraus finden. Ich bin also dabei, aber ich hab's auch nicht unbedingt nötig. Wenn's nichts wird, ist es mir auch egal. Ich bin mit Beady Eye vollkommen glücklich." © WENN

Lieblinge der Redaktion