Obduktion bestätigt: Sarah aus "Schwer verliebt" ist tot

17.08.2016 > 15:41

Bisher waren es nur Spekulationen, jetzt ist es traurige Gewissheit: Sarah aus der Kuppelshow „Schwer verliebt“ ist tot!

Die Barbie-Sammlerin wurde bereits seit Wochen vermisst. In dem Haus ihres Freundes Axel G. wurde eine verweste Frauenleiche gefunden. Ein DNA-Test sollte nun Klarheit bringen, ob es sich bei der Leiche wirklich um Sarah H. handelt.

 

Jetzt verkündete Oberstaatsanwalt Gerd Zeisler in Neubrandenburg die traurige Nachricht. "Die molekulargenetische Untersuchung hat zweifelsfrei ergeben, dass es sich bei der toten Frau um die 32-jährige Sarah H. handelt“, teilte er mit. Die schlimmsten Befürchtungen haben sich damit bestätigt.

Sarah H. nahm 2011 in der Sat.1-Kuppelshow „Schwer verliebt“ teil. Dort fand sie ihre große Liebe nicht, hat nach den Dreharbeiten aber den Computerfachmann Axel G. kennengelernt. Mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.

TAGS:

Ladylike zur Weihnachtszeit

Lieblinge der Redaktion