Oben ohne

22.05.2008 > 00:00

So haben wir Cameron Diaz noch nie gesehen: Statt der goldblonden Pracht sprießt plötzlich kein einziges Haar mehr auf ihrem Kopf Schock! Doch der übermäßig gewölbte Hinterkopf verrät's: Bei den Dreharbeiten zu Cams aktuellen Projekt "My Sister's Kepper" wurden alle Strähnen sorgfältig unter einer Kunstglatze versteckt. In dem Streifen mimt die Schauspielerin nämlich eine Mutter, die sich als mentale Unterstützung ihrer an Leukämie erkrankten Tochter den Kopf kahl rasiert.

Lieblinge der Redaktion