Offiziell keine Kriminelle

22.10.2008 > 00:00

Fast wäre Britney Spears für bis zu sechs Monaten hinter Gitter gewandert, nun kommt sie mit dem Schrecken davon: Ihr Prozess wegen Fahrens ohne Führerschein ist geplatzt! Der Grund: Nachdem Britney im vergangenen Jahr nach einem Auffahrunfall dabei erwischt worden war, wie sie in Kalifornien ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war, konnten sich die Geschworenen nicht auf das einstimmiges Urteil einigen, das für eine Verurteilung nötig gewesen wäre. Streitpunkt war vor allem der Hauptwohnsitz der Sängerin. Zuletzt hatte Papi Spears nämlich ausgesagt, seine Tochter würde mehr in ihrer Heimat Louisiana als in Kalifornien wohnen, wolle jetzt dahin zurückkehren und müsse daher keinen kalifornischen Führerschein besitzen!

Lieblinge der Redaktion