Quoten-Horror: Nächster Schock für "Newtopia"

Oha! Schwulenfeindlicher Pionier in "Newtopia“

26.05.2015 > 00:00

© Sat.1

Es war kurz ruhig, aber nun wird "Newtopia" von dem nächsten Skandal erschüttert: Auf dem Hof sind schwulenfeindliche Äußerungen gefallen!

Oral-Sex, eine betrunkene Producerin, Handgreiflichkeiten oder irre Beschimpfen in "Newtopia" gab es ein Eklat nach dem anderen. Jetzt sorgt auch noch ein schwulenfeindlicher Pionier für Ärger.

Pionier Yasin ist amtierender "Mister World Germany 2014" und ist erst vor rund einer Woche nach "Newtopia" gezogen. Der Kandidat macht deutlich: Von Homosexuellen hält er nicht viel. "Die Natur ist anders, es heißt ja auch ,Adam und Eva' und nicht ,Adam und Adam'!", soll er laut der "Bild"-Zeitung in der Show gesagt haben. Er mag es nicht, "angeschwult zu werden".

Die Fans fragen sich nun: Warum greift Sat.1 nicht ein? "Meinungsfreiheit bedeutet manchmal auch völlig hirnrissige Aussagen zulassen zu müssen. SAT.1 greift ein, sobald Gesetze verletzt werden", erklärte Sendersprecherin Diana Schardt gegenüber dem Blatt. Die User sehen das anders und fordern im Netz sogar seinen Rausschmiss.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion