Ohne Moos nix los

12.08.2008 > 00:00

Überraschung: Wie ihr Sprecher laut "Us Weekle" bestätigte, will Tori Spelling vorerst doch nicht in der Neuauflage von "Beverly Hills, 90210" mitspielen! Wie das so plötzlich kommt, nachdem ihr Mitwirken eigentlich als sicher galt? Angeblich zu geringe Bezahlung! Während die Produktionsfirma Tori pro Folge umgerechnet zwischen 7.000 und 13.000 Euro ausgezahlt hätte, bekommen ihre beiden Kolleginnen Jennie Garth und Shannen Doherty nämlich fast das Dreifache. Jetzt forderte Tori Gleichberechtigung immerhin ist sie mit einer Reality-Show und einem Buch auf der Bestsellerliste, momentan die erfolgreichste der drei Grazien! Angeblich sollen die Forderungen nach mehr Gehalt zunächst abgelehnt worden sein. Aber wer weiß "Beverly Hills" ohne Donna, geht das überhaupt?

Lieblinge der Redaktion