Seine Show floppt

Oliver Pocher: „Alle auf den Kleinen“ floppt

29.12.2013 > 00:00

© GettyImages

So hat Oliver Pocher sich das sicherlich nicht vorgestellt.

Seine Show "Alle auf den Kleinen" verzeichnete am Samstagabend nur 2,43 Millionen Zuschauer und damit einen enttäuschenden Marktanteil von 7,9%.

Dabei fing alles doch so vielversprechend an: Bei der ersten Folge im Januar schalteten noch ganze 3,95 Millionen Menschen ein. Doch seit dem Special mit Boris Becker vor zwei Monaten gab es im Vergleich einen Rückgang von 1,52 Millionen eine große Enttäuschung.

Freuen durften sich hingegen ProSieben und Sat. 1. "Galileo Big Pictures" und Bullys "Wickie... und die starken Männer" konnten in den jeweiligen Zielgruppen richtig punkten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion