Pocher vs. Becker: Es ging nicht nur um die Ehre!

Oliver Pocher & Boris Becker: Wie viel Geld gab es?

25.10.2013 > 00:00

© RTL/Willi Weber

Heute Abend ist es so weit: Das Duell von Oliver Pocher und Boris Becker kommt im TV. Schon bekannt ist, dass sich beide in "Alle auf den Kleinen" ziemlich zum Obst machen.

Nun ist bekannt, warum: Der Express hat herausgefunden, wie viel Geld geflossen sein soll. Angeblich bekam Boris Becker 250.000 Euro Gage für seine Teilnahme an der RTL-Show.

Seit die ersten Bilder öffentlich wurden, fragte man sich: Warum macht Boris Becker da mit? Er muss unter anderem mit Fliegenklatschen am Kopf um den Sieg kämpfen. Der ehemalige Tennis-Star hat es scheinbar nötig. Nicht nur Gegner Oliver Pocher spekulierte des öfteren, dass Boris Becker das Geld ausgegangen ist.

Trotzdem meinte Boris Becker zum Express: "Ich nehme den sportlichen Wettkampf an und nage bestimmt nicht am Hungertuch."

Oliver Pocher ist es gewohnt, sich zum Affen zu machen. Bei "Alle auf den Kleinen" tritt er regelmäßig in skurrilen Wettkämpfen an. Boris Becker ist der erste Promi mit dem er sich in seiner Show duelliert. Hintergrund des Kampfes: Der "Tweef". Boris Becker hatte die gemeinsame Ex-Frau Alessandra Pocher bzw. Sandy Meyer-Wölden beleidigt, die dem TV-Spektakel übrigens fern blieb.

"Der Anfang des Streits war keine Show", erklärte Oliver Pocher. "Aber irgendwann haben wir natürlich gemerkt, dass wir da was rausschlagen können", gibt der Comedian zu, dass vieles Fake war. Er verdiente sicher auch nicht schlecht an der Show. Neben der üblichen Gage wird er nämlich an den Werbeeinnahmen beteiligt.

Und Oliver Pocher verriet auf gewisse Art und Weise sogar, wer verloren hat - nämlich keiner: "Man könnte sagen, dass die Show nur Gewinner hat - finanziell gesehen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion