Oliver Pocher vs. Bushido: Twitter-Diss!

23.05.2013 > 00:00

Nachdem bekannt wurde, dass Bushido gute Verbindungen zur Mafia hat, traut sich wohl so schnell keiner mehr, sich mit ihm anzulegen. Oliver Pocher hat es trotzdem gemacht. Der Comedian machte sich auf Twitter über den Rapper lustig: "Bushido und Uli Hoeneß haben doch mehr gemeinsam als man denkt... #Steuern"

Damit spielte Oliver Pocher auf die Hausdurchsuchung an, die bei Bushido stattgefunden hat. Der fühlte sich auch sofort von diesem Scherz angegriffen und schoss scharf zurück: "Wir sehen uns bestimmt mal".

Andere hätten spätestens bei dieser Drohung die Klappe gehalten hätten, nicht so Oliver Pocher. "Wenn das die Besuchszeiten hergeben... Gerne ;-)" zwitscherte er fröhlich zurück.

Das fand Bushido natürlich gar nicht komisch! "Knastwitze sind dir beim Echo schon nicht gelungen oder hast du etwa den Polizeigriff vergessen?" Oliver Pocher kann aber einfach nicht anders und konnte das nicht auf sich sitzen lassen: "Natürlich nicht! Ich schreibe das hier auch gar nicht selber! Ist ein Fake-Account! Lief alles über meine Generalvollmacht!"

Das hat gesessen und war auch das Ende des Twitter-Streits. Nach diesem Wortwechsel kann man nur hoffen, dass sich die beiden so schnell nicht von Angesicht zu Angesicht begegnen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion