Olivia Augustinski spielt die Liz bei "Berlin Models".

Olivia Augustinski: So tickt "Berlin Models"-Liz

04.11.2014 > 00:00

© RTL / Bernd Jaworek

Am 17. November startet auf RTL die neue Soap "Berlin Models". Im Mittelpunkt steht Olivia Augustinski, die die Liz spielt. Sie war vorher schon bei Marienhof zu sehen, spielte bei "Forsthaus Falkenau" und "Verbotene Liebe".

"Berlin Models"-Liz ist die Agenturchefin die "weiß, was sie im Leben will", wie die Schauspielerin erklärte.

Am wichtigsten ist Liz ihre Familie, wozu auch ihre Tochter gehört. Das ist ein Gefühl, das Olivia Augustinski auch in ihrem Privatleben kennt: "Ich habe auch einen Sohn, der ungefähr gleich alt ist wie Liz Tochter Vicky. Ich kenne also die Probleme, mit denen wir Mütter oft zu kämpfen haben."

Doch nicht nur das verbindet die Protagonistin mit ihrer Serien-Figur: "In meinem Job gehe ich auch oft an meine Grenzen und muss vor der Kamera funktionieren egal, wie es mir gerade geht."

Dabei helfen ihr auch die Kollegen, mit denen sie sich am Set von "Berlin Models" sehr gut versteht. Dazu zählen unter anderem Dschungelcamper Julian Stoeckel, Models und Newcomer. "Ich gebe zu, ich war zu Beginn skeptisch und wusste nicht, was mich erwartet. Aber meine Skepsis verschwand bereits nach den ersten Drehtagen. Es macht großen Spaß und ich verstehe mich wunderbar mit meinen Kolleginnen und Kollegen am Set. Unser Team funktioniert wunderbar und wir können jeden Tag voneinander lernen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion