Olivia Jones ist Dschungel-Prinzessin

Olivia Jones: Sie ist die Dschungel-Prinzessin 2013

27.01.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Menne

So eine bunte Prinzessin hatte der Urwald noch nie!

Olivia Jones (43) ist zwar nicht Dschungelkönigin geworden, aber immerhin selbst ernannte "Dschungel-Prinzessin". Sie belegte hinter Joey Heindle (19) den zweiten Platz.

Dabei hatte die Drag Queen in der Final-Show für den Titel noch mal alles gegeben: Im "Dschungeltunnel" bewies Olivia Jones, dass sie nicht nur austeilen, sondern auch einiges einstecken kann. Maden, Kakerlaken, Mehlwürmer, Spinnen - Olivia ertrug's mit Fassung und schnappte sich alle fünf Sterne.

"Jetzt bin ich eine echte 'Dreck-Queen'", scherzte Olivia Jones.

Der schrille Paradiesvogel aus St. Pauli galt von Anfang an als Favoritin. Mit Humor, Wortwitz, guter Menschenkenntnis und einer großen Portion Gelassenheit wurde Olivia Jones alias Oliver Knöbel von Runde zu Runde von den Zuschauern weitergewählt. Vom ersten Tag lag Olivia Jones in nahezu jeder Umfrage vorne.

"Die größte Herausforderung war für mich, hier als Olivia reinzugehen und vor allem auch Olivia zu bleiben. Das war schon sehr hart mit dem Make-up hier bei den Temperaturen und der ewigen Nachschminkerei und mit dieser Perücke. Das war die Herausforderung, und die ist mir glaube ich geglückt!", erklärte Olivia Jones.

Für den ersten Platz hat's am Ende doch nicht gereicht, aber dafür ist sie nun die wohl schrägste Dschungel-Prinzessin aller Zeiten.

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion