Olivia Wilde besucht Stripclub mit Verlobtem

Olivia Wilde besucht Stripclub mit Verlobtem

18.03.2013 > 00:00

Olivia Wilde machte ihrem Verlobten Jason Sudeikis eine Freude und begleitete ihn in einen Stripclub. Die 29-jährige Schauspielerin lud ihren Verlobten jetzt in einen New Yorker Stripclub ein, in dem sie einen exklusiven Privatraum gemietet hatte, in dem zwei Tänzerinnen ihr Können zeigten. Wie die Tageszeitung "New York Post" berichtet, übernahm Wilde die Rechnung und durfte sogar mit den Tänzerinnen auf Tuchfühlung gehen. "Olivia hat einen privaten Raum mit zwei Tänzerinnen gebucht", weiß ein Augenzeuge zu berichten. "Sie hat Jason mitgenommen und obwohl er die Tänzerinnen nicht anfassen durfte, durfte sie es. Sie waren zwei Stunden drin und Olivia hat die Rechnung bezahlt, Jason ist ein Glückspilz", findet der Informant. Wilde hat bereits Erfahrungen mit dem "exotischen Tanz", so spielte sie in der Satire "Butter" selbst eine Stripperin, die ihre Künste an Schauspiel-Kollege Ty Burrell ausprobiert. Bereits in der Vorbereitung für diese Rolle hatte sie sich damals in einem Stripclub umgesehen, wie sie verriet: "Ich hing mit den Mädchen im Umkleideraum herum und sie waren sehr süß. Ich hab gelernt, dass es wirklich schwer ist, was sie tun, es ist wirklich eine unterschätzte Kunstform", stellt der Star aus "O.C., California" fest. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion