Olivia Wilde designt für Haiti

Olivia Wilde designt für Haiti

29.06.2012 > 00:00

Olivia Wilde führt ihren Einsatz für Haiti fort - sie hat eine Tasche entworfen, um Geld für die Erdbebenopfer von 2010 zu sammeln. Die Schauspielerin, die zuletzt an der Seite von Justin Timberlake in dem Film "In Time - Deine Zeit läuft ab" zu sehen war, hat sich jetzt für einen guten Zweck als Designerin versucht. Die Veganerin hat sich mit der umweltfreundlichen Modemarke Alternative Apparel zusammengetan und eine Tasche entworfen, mit der sie die haitianische Einrichtung Artists for Peace and Justice unterstützen möchte. Diese baut in Haiti Schulen in den ärmsten Gegenden des Landes. Wilde, die nach dem verheerenden Erdbeben, das 2010 Haiti erschütterte, als eine der ersten prominenten Helfer in die Region reiste, ist zudem auch Mitbegründerin der Charity-Organisation Campaign Happiness. Die Organisation hilft den Menschen, die von dem Beben betroffen waren, ihre Häuser wieder aufzubauen. Über ihre Design-Versuche für die gute Sache erklärt sie im Gespräch mit der Modezeitschrift "Vogue" nun: "Ich habe darüber nachgedacht, wie ich bewussten Handel mit meiner Liebe für Mode verbinden kann. Ich trage die Shirts von Alternative Apparel jeden Tag und liebe ihre Maxi-Kleider. Und die Besitzer sind gute Menschen", lobt sie die Designer. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion