Bye, bye, TV-Welt! Von Olli Schulz gibt es jetzt wieder mehr zu hören als zu sehen

Olli Schulz verabschiedet sich von Circus Halli Galli und aus dem TV

28.10.2014 > 00:00

© Wenn

In den ersten Folgen von "Circus Halli Galli" stellte der trockene Hamburger mit seinem herrlichen effektlosen Humor fast schon die Hauptprotagonisten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf in den Schatten.

Da hat es niemanden überrascht, dass Olli Schulz mit "Schulz in the Box" schnell sein eigenes Format bekam.

Bei "Circus Halli Galli" war er unterdessen schon lange nicht mehr zu sehen. Nun soll aber auch mit "Schulz in the Box" Schluss sein. Zwar werden noch fertig gedrehte Ausgaben noch im nächsten Jahr laufen, doch fürs Erste verabschiedet sich Olli Schulz komplett aus der TV Welt, denn offenbar musste seine eigentliche Liebe, die Musik dadurch zurückstecken.

"Hallo Girls & Boys, da ich momentan so häufig gefragte werde, wann ich denn mal wieder im TV zu sehen bin, schreib ich kurz was dazu. Ich bin seit 15 Jahren Musiker und es wird Zeit, den Job, den ich so sehr liebe, mal wieder mit Herzblut auszuführen. Deshalb werde ich mir jetzt erstmal eine Auszeit von geregelten TV Aktivitäten gönnen und meine Box in vertrauensvolle Hände abgeben", erklärt Olli auf Facebook.

Es gab auch schon Mutmaßungen, es habe Unstimmigkeiten mit der Produktionsfirma oder gar Joko und Klaas gegeben. Diese werden von beiden Seiten entschieden dementiert:

"Die Neoparadise/SITB Zeit war mir ein großes Vergnügen und ich werde dem Team immer freundschaftlich verbunden bleiben. Und wenn man mich in geraumer Zeit nicht vergisst, kommt bestimmt auch noch mal wieder was geiles mit mir im Fernsehen."

Also doch nur ein Abschied auf Zeit. Immerhin können wir uns so auch wieder auf mehr von dem Musiker Olli Schulz freuen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion