Mary-Kate und Ashley Olsen sehen sich nicht mehr so ähnlich

Olsen Twins: Lässt das Botox Mary-Kate Olsen altern?

06.05.2015 > 00:00

© GettyImages/ how-old.net

Das waren noch Zeiten! In der 90er-Jahre-Sitcom"Full House" glichen sich Ashley und Mary-Kate Olsen wie ein Ei dem anderen. Doch inzwischen sind die Olsen Twins längst erwachsen - und irgendwie haben sich die beiden in den letzten Jahren in ziemlich unterschiedliche Richtungen entwickelt...

Schon länger wird spekuliert, ob sich Mary-Kate für die Schönheit unters Messer gelegt hat. Bei der Met Gala in New York wurden diese Gerüchte nun noch mal angekurbelt. Der Unterschied zwischen den Zwillingsschwestern ist wirklich kaum zu übersehen. Während Asley Olsen jugendlich und frisch wie immer wirkt, erscheint das Gesicht von Mary-Kate merkwürdig erstarrt. Ist da etwa Botox im Spiel?

Eigentlich soll das Nervengift ja verjüngend wirken - aber im Fall der Schauspielerin ist offenbar der gegenteilige Fall eingetreten. Wenn man ein Foto der Schwestern von der Website how-old.net überprüfen lässt, kommt Erstaunliches dabei heraus. Die Seite, die angeblich das wahre Alter einer Person erkennen soll, analysiert: Mary-Kate wirkt Jahre älter als Ashley! Egal, welches Foto der beiden man ausprobiert - ein Altersunterschied von mindestens zwei Jahren stellt die Seite immer fest. Bei manchen Bildern sind es sogar acht Jahre! Nebenbei bemerkt: Bei der ungebotoxten Ashley Olsen liegt die Maschine bei der Analyse immer sehr nah am wahren Alter.

Vielleicht dürfte dieses Ergebnis einige Hollywood-Stars dazu inspirieren, demnächst mal auf die ein oder andere Botox-Spritze zu verzichten...

Lieblinge der Redaktion