Das neue Album von One Direction kommt im November auf den Markt!

One Direction: Fan bricht Hund das Genick

14.09.2013 > 00:00

© Dimitrios Kambouris / Getty Images

Es klingt zu schrecklich, um wirklich wahr zu sein...

Ein weiblicher One-Direction-Fan tötete seinen Hund, weil die Band ihr nicht auf Twitter folgte. "Folgt mir oder ich werde meinem Hund das Genick brechen", so die Aufforderung des Mädchens an die Jungs. Darunter lud sie ein Foto von ihrem Hund hoch, den sie mit ihrer Hand an seiner Kehle auf den Boden drückt.

Doch bei so vielen Fans und so vielen Tweets blieb der Post unbemerkt. "Ich liebe euch. Folgt mir. Mein Hund ist gerade gestorben.", postete das Mädchen einige Tage später erneut, darunter ein Foto von sich selbst mit ihrem toten Hund im Arm.

Der Fanatismus der jungen Frau bleibt nicht ohne Konsequenzen: Viele Internetnutzer wurden auf ihre Posts für One Direction und andere verstörende Bilder auf ihrem Profil aufmerksam unter anderem Hunde und Katzen, die in einem Mixer sitzen und das Bild eines mit Klebeband gefesselten Jungen. Eine Petition mit über 3000 Unterschriften soll jetzt dafür sorgen, dass das Mädchen hinter Gittern landet.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion