Die unglaublichsten Beauty-Treatments der Stars!

OP-Wahnsinn: Kim Kardashian hat sich die Füße machen lassen

25.06.2014 > 00:00

© gettyimages

Es war einmal ein Prinz, der suchte mit einem Glasschuh nach seiner großen Liebe. Um in diesen Schuh zu passen, schnitten sich zwei junge Mädchen die Zehen und Fersen ab...

So steht es im Märchen-Klassiker "Aschenputtel".

Dass man dieses Märchen jetzt allerdings wahrmachen kann, ist mehr als schockierend. Beim sogenannten Cinderella-Eingriff werden die Füße operativ verschmälert, der Ballen abgehobelt. Der Eingriff kostet pro Fuß 1.500 bis 3.000 Euro, bis man wieder richtig gehen kann, dauert es etwa vier Wochen. Und das alles nur, um in schmale Designer-Schühchen zu passen!

Auch Kim Kardashian unterzog sich einer Fuß-OP. Sie wählte allerdings die harmlosere Variante: den Lou-Job. Benannt ist diese OP nach dem Designer Christian Louboutin, bekannt für seine High Heels.

Für etwa 4.400 Euro ließ sich die 33-Jährige vor ihrer Hochzeit die Füßchen mit Eigenfett und Collagen aufpolstern. Jetzt kann sie etwa ein halbes Jahr lang schmerzfrei auf ihren heißgeliebten hohen Hacken durchs Leben stöckeln.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion