Orlando Bloom wusste gar nicht, wer Romeo ist

Orlando Bloom kannte Shakespeare nicht

23.09.2013 > 00:00

© Walter McBride/WireImage

Letzte Woche feierte er seine große Premiere.

Orlando Bloom (36) stand zum ersten Mal auf der Bühne. Im New Yorker "Rogers Theater" gab er sein Debüt in dem Shakespeare-Klassiker "Romeo und Julia".

Witzigerweise war der Schauspieler gar nicht wirklich genau informiert, mit welcher Thematik er sich da eigentlich beschäftigt. Gegenüber "Variety" erzählte der "Herr der Ringe"-Star: "Ich habe das Stück nie gesehen, und kann mich auch nicht daran erinnern, dass ich es in der Schule hatte. Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht der beste Schüler war."

Aber er hat scheinbar seine Informationslücken noch rechtzeitig füllen können. Wie "Merkur" berichtete, wurde Orlando Bloom für seinen Romeo mit frenetischem Applaus gefeiert.

Auch Ehefrau Miranda Kerr (30) besuchte natürlich die Premiere ihres Liebsten und war schlichtweg begeistert. Der erste Broadway-Auftritt von Orando Bloom war also ein voller Erfolg. Obwohl er vorher keine Ahnung hatte, wer Shakespeare war.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion