Osbourne nicht interssiert an "Playboy"-Fotoshooting

Osbourne nicht interssiert an "Playboy"-Fotoshooting

28.09.2009 > 00:00

Kelly Osbourne hat es abgelehnt, nackt in Hugh Hefners Zeitschrift "Playboy" zu posieren. Die Tochter von Ozzy Osbourne wurde von Hefners Freundinnen Karissa Shannon und Crystal Harris - die große Fans der Sängerin sind - als Kandidatin gehandelt, für das Männermagazin die Hüllen fallen zu lassen. Harris sagte: "Sie nimmt ab und ist jetzt blond. Sie sieht gut aus. Ich will sehen, wie sie nackt aussieht." Hefner schien anzudeuten, dass er Osbourne ein Angebot unterbreitet hat, er sagte eonline.com: "Kelly würde sich freuen, zu posieren." Ein Sprecher Osbournes, die zurzeit in der US-Tanzshow "Dancing With The Stars" antritt, erklärt jedoch: "Hef hat (sie) nicht gefragt." Und Osbourne hat die Chance höflich abgelehnt, sich zu entblättern - ihr Sprecher sagte gossipcop.com, dass sie "sagte, 'Nein, danke.'" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion