Osbournes verkaufen ihr Strandhaus

Osbournes verkaufen ihr Strandhaus

27.04.2011 > 00:00

Ozzy und Sharon Osbourne versuchen ihre finanziellen Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen und bieten jetzt ihr Strandhaus in Kalifornien zum Verkauf an. Berichten zufolge sollen der Rocker und seine Frau Anfang des Monats noch 1,7 Millionen US-Dollar Steuerschulden gehabt haben. Sharon Osbourne hat sich bereits zu den Vorfällen geäußert und erklärt, sie haben die offenen Posten beglichen und wollen zukünftig besser auf ihre Konten achten. Jetzt bieten die Stars ihr kaum genutztes Strandhaus in Malibu für 10 Millionen US-Dollar an. Die Osbournes haben die Villa mit dem spektakulären Meerblick selbst 2003 gekauft, jedoch kaum genutzt. © WENN

Lieblinge der Redaktion