Oscar Pistorius: Kommt er doch auf Kaution frei?

Oscar Pistorius: Er kommt auf Kaution frei!

22.02.2013 > 00:00

© Getty Images

Sensationelle Wende im Fall Oscar Pistorius (26): Der Paralympics-Star kommt auf Kaution frei!

Ein Gericht im südafrikanischen Pretoria fällte heute dieses überraschende Urteil. Richter Desmond Nair erklärte: "Wir können zurzeit nicht davon ausgehen, dass es sich um eine vorsätzliche Tötung handelt." Eine Million Rand (ca. 85.000 Euro) muss der Angeklagte als Kaution hinterlegen. Es würde weder Fluchtgefahr noch eine Gefahr für seine Mitmenschen bestehen, begründete der Richter. Oscar Pistorius nahm das Urteil ohne sichtbare Gefühlsregung auf.

Vier Tage lang wurde um die Freilassung von Oscar Pistorius auf Kaution verhandelt. Dabei kamen immer mehr Details ans Tageslicht, die darauf hindeuteten, dass Oscar Pistorius seine Freundin Reeva Steenkamp († 29) vorsätzlich erschossen habe.

Der Sportler selbst beteuerte von Anfang an, dass es sich nur eine dramatische Verwechslung gehandelt habe.

Dass Oscar Pistorius nun auf Kaution freikommt, bedeutet allerdings noch lange nicht, dass er auch in der Hauptverhandlung ungeschoren davonkommen wird. Richter Nair betonte: "Es ist heute auch nicht die Frage zu klären gewesen: Ist er schuldig oder nicht? Sondern: Kann er bis zum Prozess freigelassen werden?"

Die Staatsanwaltschaft plädiert immer noch auf Mord. Wenn sie damit durchkommt, bedeutet das lebenslange Haft für Pistorius. Bis zum Prozessbeginn können jedoch noch Monate vergehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion