Oscar Pistorius: Kommt er doch auf Kaution frei?

Oscar Pistorius: Kommt er wegen Ermittlungspannen frei?

21.02.2013 > 00:00

© Getty Images

Kein Tag vergeht ohne neue Erkenntnis in Sachen Oscar Pistorius (26).

Jetzt könnte der Fall eine überraschende Wendung nehmen: Oscar Pistorius hat nun doch die Chance, auf Kaution freikommen - wegen einer Ermittlungspanne.

Es soll Fehler bei der Spurensicherung gegeben haben, behauptet der Anwalt von Oscar Pistorius. Der Chefermittler Hilton Botha habe keine Schuhüberzüge getragen, heißt es. Außerdem hatte der Polizist ursprünglich ausgesagt, Pistorius habe nach der Tat keinen Notarzt gerufen. Diese Aussage musste er jetzt jedoch korrigieren. Es gibt keine Beweise dafür, die Oscar Pistorius' Schilderung widersprechen.

Besonders brisant: Der Chefermittler muss sich selbst wegen siebenfachen Mordversuchs vor Gericht verantworten! Er hatte nämlich vor einigen Jahren zusammen mit Kollegen auf einen Kleinbus mit sieben Insassen geschossen, um ihn am Weiterfahren zu hindern. Dieser Fall wird nun wieder aufgerollt.

Oscar Pistorius hält derweil an seiner Aussage fest, Reeva Steenkamp (29) infolge einer dramatischen Verwechslung getötet zu haben. Da mit Hilton Botha nun einer der wichtigsten Zeugen an Glaubwürdigkeit verliert, könnte sich das Blatt zu seinen Gunsten wenden. Zumindest könnte er vorerst auf Kaution freikommen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion