Oscar Pistorius nahm Schauspielunterricht

Oscar Pistorius nahm vor Prozess Schauspielunterricht!

21.04.2014 > 00:00

© gettyimages

Er bricht zusammen, schluchzt, weint und kann vor Emotionen teilweise kaum noch sprechen. Seine "Performance" vor dem Gericht in Südafrika ist so, glaubwürdig, dass viele bereits an die Unschuld von Oscar Pistorius glauben. Doch nun bringt eine Journalistin neue Details ans Tageslicht, die den Sprintstar in Verhängnis bringen könnten.

Denn angeblich nahm Oscar Pistorius vor dem Prozess Schauspielunterricht, um möglichst glaubhaft seine Unschuld zu beteuern! Er behauptet nämlich nach wie vor, seine Freundin Reva Steenkamp nur erschossen zu haben, weil er sie mit einem Einbrecher verwechselt habe. Was ziemlich unglaubwürdig klingt nehmen ihm dank etlicher Krokodilstränen aber immer mehr Menschen ab.

Eine Journalistin der südafrikanischen "Sunday Times" behauptet nun, dass die ganze Show von Oscar Pistorius vor Gericht nur gespielt sei. "Ich weiß aus sicherer Quelle, dass er für seinen Prozess Schauspielunterricht genommen hat", erklärt sie und fügt hinzu, dass es sich bei dem Coach um einen berühmten Schauspieler gehandelt hat.

Der Prozess wegen Mordes ist ohnehin höchst komplex, ein Urteil ist schwer vorherzusagen. Die Aussage der Journalistin macht eine Entscheidung im Fall Pistorius sicher nicht einfacher.Ob seine Reue echt oder nur gespielt ist, das weiß wohl nur er selbst...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion