Otto Waalkes: "Ich träume von der Liebe!"

Otto Waalkes: "Ich träume von der Liebe!"

26.11.2012 > 00:00

Otto Waalkes hat auch nach Scheidung Nummer zwei den Glauben an die ewige Liebe noch nicht verloren - er würde auch noch einmal heiraten, scherzt er. Der Comedian, der vor gut einem Jahr die Trennung von seiner Ehefrau Eva Hassmann bekanntgegeben hatte, ist nun auch offiziell geschieden. Waalkes, der in der Vergangenheit bereits schon einmal verheiratet war, scherzte nun im Gespräch mit dem Boulevardmagazin "Bild", dass er ruhig noch ein weiteres Mal vor den Traualtar treten könnte. "Eine Scheidung kann ich mir noch leisten. Oh Gott, wie bring ich das nur meinem Manager bei?", witzelt der Ostfriese, der den Traum von der Ehe ohne Ende noch nicht aufgegeben hat. "Ich träume immer noch von der Liebe! Meine Eltern sind noch mit 80 Jahren Hand in Hand eingeschlafen. Diese Hand suche ich noch...", gesteht er. Trotzdem habe eine Ehe auch einige Nachteile, versichert der 64-Jährige, der mit seiner Eva eine sehr offene Beziehung führte, die elf Jahre lang hielt. "Ich glaube, das Geheimnis einer glücklichen Ehe ist und bleibt ein großes Geheimnis! Ich hab nur eines gelernt: Heirat ist was wunderbares - aber ich würde es Singles nicht empfehlen. Heirat ist der Hauptgrund für Scheidung!" Otto Waalkes und Eva Hassmann gaben sich im Jahr 2000 das Jawort. Zuvor lebte er mit seiner ersten Ehefrau Manuela Ebelt zusammen, mit der er einen gemeinsamen Sohn großzieht. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion