Ozzy Osbourne denkt nicht an Rente

Ozzy Osbourne denkt nicht an Rente

16.06.2010 > 00:00

Ozzy Osbourne hat seinen Fans versichert, dass er nach der Veröffentlichung seines neuen Albums nicht in den Ruhestand gehen wird - er ist gesund genug, um noch viele Jahre lang Musik zu machen. Der frühere Black Sabbath-Rocker bringt noch in diesem Monat sein zehntes Studioalbum "Scream" auf den Markt. Der 61-Jährige hat geschworen, noch mindestens zwei Platten zu machen, bevor er mit der Musik aufhört - weil ihm eine einwandfreie Gesundheit bescheinigt wurde, obwohl er jahrelang heftig feierte. Osbourne: "Ich ging vor kurzem zum Arzt, meine Ärzte gaben mir eine vollständige Gesundheitsbescheinigung. Als ich 21 war, sagte ich, 'Ich werde nicht älter als 40 werden.' Jetzt will ich zwei weitere (Alben) machen." © WENN

Lieblinge der Redaktion