Ozzy Osbourne kann sich wegen Rücken-Problemen kaum bewegen

Ozzy Osbourne kann sich wegen Rücken-Problemen kaum bewegen

17.09.2010 > 00:00

Ozzy Osbournes Schlagzeuger hat enthüllt, dass der Rocker seit einiger Zeit starke Schmerzen hat - und seine Rückenprobleme sind so schlimm geworden, dass er sich kaum bewegen kann. Osbourne sagte eine für gestern geplante Show in Deutschland ab, nachdem er sich einen Muskel in seinem Rücken zerrte, und sein Drummer Tommy Clufetos hat enthüllt, dass der Star so starke Schmerzen hat, dass er auf keinen Fall hätte auf die Bühne gehen können. Clufetos zu musicradar.com: "Ich weiß, dass er Rückenprobleme hat, und ich glaube, die Ärzte haben ihm geraten, eine Pause einzulegen. Er hat seit zwei oder drei Wochen Rückenprobleme, wo er quälende Schmerzen hat. Ich sehe es, denn wenn er sich zu mir umdreht, sehe ich, dass er Schmerzen hat, aber sobald er sich wieder zum Publikum dreht, ist er Mr. Showman. Das Publikum ist ihm wirklich wichtig. Der einzige Grund, warum die Show abgesagt würde, ist, dass er es körperlich nicht schaffen kann." Es ist nicht bekannt, wann Osbourne seine Tour fortsetzen wird - er soll am 28. September im israelischen Tel Aviv performen. Außerdem hat er Shows in Japan geplant und soll am Halloween-Wochenende beim Voodoo Experience Festival in New Orleans, Louisiana, Headliner sein. © WENN

Lieblinge der Redaktion