Ozzy Osbourne schenkt Obdachlosem seine Halskette

Ozzy Osbourne schenkt Obdachlosem seine Halskette

15.04.2010 > 00:00

Ozzy Osbourne hat seine großzügige Seite gezeigt, als er kürzlich in Los Angeles unterwegs war - er soll einem obdachlosen Mann seine goldene Halskette geschenkt haben. Der frühere Black Sabbath-Rocker wurde am 2. April von einem unbekannten Obdachlosen um Kleingeld gebeten und suchte sofort in seinen Taschen, so die US-Zeitschrift "Star". Doch als Osbourne entdeckte, dass seine Taschen leer waren, soll er dem Mann seine 3.000 Dollar-Kette mit einem Kreuz daran, die er um den Hals trug, gegeben haben. Ein Augenzeuge: "Ozzy nahm das goldene Kreuz von seinem Hals und gab es dem Mann. Er sagte ihm, dass er damit beten soll." © WENN

Lieblinge der Redaktion