Hat er überhaupt ein Auge auf das Leben seiner Kids?

P. Diddy: Sind seine Kinder bei seiner Ex-Frau in Gefahr?

11.04.2013 > 00:00

© Chelsea Lauren / Getty Images

Was ist los im Haus von Kim Porter, der Ex von P. Diddy?

Eine Nanny die zwischen 2011 und 2012 bei Kim arbeitete, packt jetzt aus!

Kim Porter, bei der auch die Zwillings-Töchter von ihr und P. Diddy leben, scheint ein ernstzunehmendes Drogenproblem zu haben.

Kim Porter soll so viel Gras rauchen, dass ihr ganzes Haus danach riecht und eine einzige Dunstglocke ist, in der auch die Kinder leben müssen. Zu dem soll Marihuana nicht die einzige Droge sein, die Kim Porter konsumiert.

Die Haushälterin und Nanny Dawn Drago sagt, dass sie auch Kokain im Haus gefunden hat und mitbekommen hat, wie Kim sogar merklich unter Drogeneinfluss die Mädchen zur Schule gefahren hat.

Und als wäre das alles nicht schon schlimm genug, sollen die Kinder eines Tages über und über voll mit weißer Substanz gewesen sein. Es soll zwar "nur" Medizin gewesen sein, also der Inhalt von Tabletten, die scheinbar aber für die Kinder frei zugänglich waren!

Kim Porter soll sich unter all den Drogen nicht mehr unter Kontrolle haben und auf die Nanny losgegangen sein, sowohl mit Worten als auch mit Handgreiflichkeiten. Mittlerweile arbeitet Dawn Drago nicht mehr für Kim Porter.

Die Pressesprecher von P. Diddy und Kim Porter bezogen bisher keine Stellung.

Lieblinge der Redaktion