P. Diddy ist stolz auf seine Model-Mädchen.

P. Diddy wird zum Model-Daddy

07.10.2013 > 00:00

© Instagram / P. Diddy

P. Diddy heißt inzwischen Sean Combs und hieß früher mal Puff Daddy. Ein Daddy ist er wirklich und ein stolzer noch dazu. Aber die Promi-Kids machen ihre Väter nicht nur mit Entwicklungsschritten stolz. Für P. Diddy waren die ersten Schritte seiner Töchter auf dem Laufsteg Grund zum Jubeln.

Die sieben Jahre alten Zwillinge D'Lila und Jessie und deren Halbschwester Chance, die ebenfalls sieben ist, haben erstmals Modelluft geschnuppert. Im Rahmen der New York Kids Fashion Week durften die Kinder des Rappers über den Catwalk laufen.

Die Töchter von P. Diddy hatten pastellfarbene Tüllkleidchen an und modelten für Swarovski und Ooh! La, La! Couture. Papa Diddy saß natürlich in der ersten Reihe und bewunderte seine Kinder.

Nach der Show ließ P. Diddy es sich nicht nehmen, einen Schnappschuss von seinen Nachwuchsmodels auf Instagram zu posten: "Worte können gar nicht erklären, wie stolz ich auf meine jungen Damen bin! Es gibt kein großartigeres Gefühl!"

Nach dem Auftritt von D'Lila, Jessie und Chance macht Sean Combs sich schon Sorgen um die Zukunft: "Meine 3 kleinen Supermodels #stolzervater ... Ich kriege mächtig Ärger. Nein, wirklich. Keine Dates bevor ihr nicht 25 seid!!!"

Übertrieben? Wahrscheinlich. Aber zumindest geht P. Diddy als Übervater sicher, dass seine Mädels nicht wie Chris Brown werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion