Pamela Anderson: Bruder Gerry ist die größte Unterstützung

04.11.2013 > 00:00

Am Wochenende hat Pamela Anderson eine große Herausforderung gemeistert: Die Busen-Blondine ist den New York Marathon gelaufen.

Dabei hatte sie familiäre Unterstützung: Auch ihr Bruder Gerry war mit dabei und rannte an der Seite von Pamela Anderson die 42,195 Kilometer. Nach dem Lauf twitterte Pamela Anderson ein Foto: "So stolz auf meinen Bruder Gerry. Danke, dass du heute neben mir gerannt bist - liebe dich sehr."

Gerry Anderson war nicht nur bei dieser Veranstaltung Pamela Andersons größte Stütze. Pam's Männer kamen und gingen, ihre Karriere erlebte Höhen und Tiefen, aber ihr Bruder Gerry war immer eine Konstante, auf die sich Pamela Anderson verlassen konnte.

Bei vielen TV- und Filmprojekten von Pamela Anderson war Gerry Anderson dabei. Die beiden Geschwister unterstützten sich gegenseitig: Bei "VIP: Die Bodyguards" bekam Gerry Anderson eine Rolle als Barkeeper Relic. In 26 Folgen spielte er mit.

Bei der Comic-Serie "Stripperella" war Gerry Anderson bei einer Folge als Produzent tätig, Pamela Anderson sprach die Hauptrolle. Bei "Blond und Blonder", wo ebenfalls Pamela Anderson die Protagonistin war, war Gerry Anderson am Drehbuch beteiligt.

Auch bei ihrem sozialen Engagement ist Bruder Gerry Anderson beteiligt: Gemeinsam mit Schwester Pamela Anderson flog er nach Haiti und filmte, um auf die örtlichen Zustände aufmerksam zu machen.

Auch den New York Marathon liefen Pamela und Gerry Anderson für den guten Zweck. Sie nahmen teil, um die Hilfsaktion ihres Kollegen Sean Penn für Notleidende in Haiti zu unterstützen.

Und mit Bruder Gerry an ihrer Seite schaffte es Pamela Anderson sogar, eine für Anfänger sehr gute Zeit hinzulegen: 5 Stunden und 41 Minuten brauchte sie für die 41 Kilometer durch New York.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion