Panagiota Petridou: Peinliche Promille-Panne bei "Grill den Henssler!"

Panagiota Petridou: Peinliche Promille-Panne bei "Grill den Henssler!"

24.11.2014 > 00:00

© VOX/Frank W. Hempel

Ups, was war denn da los?

Panagiota Petridou hat sich ganz schön einen hinter die Binde gekippt. Kann ja passieren, aber vor laufenden Kameras ist das vielleicht doch nicht unbedingt die beste Idee.

Bei "Grill den Henssler" glänzte die Autoexpertin nicht mit ihren Kochkünsten, sondern lieferte dem Publikum eine eher peinliche Promille-Panne.

Der Weißwein hatte es der Griechin angetan und nach dem ersten Gläschen konnte sie auch dem TV-Koch Steffen Henssler was abgewinnen.

Der machte sich allerdings eher lustig über die beschwipste Blondine: "Sie ist voll wie ne Amsel." Auf ihre Avancen ging er nicht weiter ein.

Dabei sollte das alles ein reines Ablenkungsmanöver sein, wie sich Panagiota Petridou später bei "Prominent" rechtfertigt: "Ich habe ihn abgelenkt. Ich wollte Sabrina unterstützen, dass wir das Hauptgericht gewinnen und das ist dann etwas eskaliert. Wir haben ein Gläschen Wein getrunken zusammen und dann wurde er auf einmal hübsch. Ich kann wirklich überhaupt null trinken. Ich trinke auch erst seit ein paar Jahren Weißwein, das ist das einzige, was ich trinke, aber nach einem Glas muss ich wirklich Schluss machen. Also ich vertrage wirklich nichts."

Tja, dass sie keinen Alkohol verträgt, blieb niemandem verborgen. Vielleicht bleibt sie zukünftig doch lieber bei Mineralwasser, zumindest, wenn Kameras auf sie gerichtet sind.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion