Die Moderatorin bestand ihren Führerschein nicht auf Anhieb

Panagiota Petridou: Sie fiel durch die Führerscheinprüfung!

22.07.2013 > 00:00

© VOX/Bernd-Michael Maurer

Panagiota Pedriou hat durch ihren Beruf als Autoverkäuferin und Moderatorin von Sendungen wie "Deutschlands schlechtester Autofahrer" täglich viel mit Autos zu tun. Doch wer denkt, dass sie auf dem Gebiet schon immer so ein Profi war, liegt falsch.

Denn wie die 34-Jährige Intouch Online jetzt im Interview verriet, war sie nicht immer so cool, wenn es ums Fahren ging: "Die Theorieprüfung habe ich sofort bestanden, aber bei der praktischen Prüfung bin ich nach sechs Minuten durchgefallen, weil ich den Wagen an der Ampel nicht wieder angekriegt habe." Zu viel für die Blondine. "Ich habe die Hände vom Steuer genommen und richtig mädchenhaft geschrien. Es war Berufsverkehr und ich habe gehupt und immerzu 'Oh nein, oh nein!' gerufen. Ich habe total die Nerven verloren."

Beim zweiten Versuch war sie anscheinend gelassener und hielt am Ende der Prüfung ihren Führerschein in der Hand. "Das war einer der glücklichsten Momente meines Lebens," erzählt Panagiota Pedriou.

Und wer denkt nach diesem Glücksgefühl noch an den missglückten ersten Versuch?!

Wer Panagiota mal bei der Arbeit zugucken möchte, sollte immer dienstags "Abgewürgt und ausgebremst - Deutschlands schlechtester Autofahrer" auf VOX einschalten!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion